Mittelstand Info

Informationen für Mandanten

Kaufmännische Komplettlösungen für den Mittelstand



Unternehmen aller Branchen profitieren, wenn sie in Zusammenarbeit mit dem Steuerberater eine Komplettlösung für die kaufmännischen Aufgaben von DATEV einsetzen – vom Angebot bis zur Finanzbuchführung! Sprechen Sie mich an. Ihr Steuerberater Dipl.-Ök. Marc Dickhaut

Lohn in den besten Händen

Wenn Sie die Lohnabrechnung zum Steuerberater mit DATEV-Software auslagern, bietet das viele Vorteile. Und Sie als Unternehmer können sich so ganz um Ihr Geschäft kümmern.

Betriebswirtschaftliche Beratung bei allen Unternehmensfragen



Auf Ihren steuerlichen Berater können Sie sich verlassen – in jeder Situation. Übrigens auch bei der privaten Vermögensplanung. Sprechen Sie uns an!

So Bucht man Heute



Mit digitalen Belegen erleichtern Sie Ihre täglich anfallenden Büroarbeiten rund um die Buchführung: Ihre Belege bleiben im Unternehmen, wir greifen im DATEV-Rechenzentrum darauf zu. Für weitere fragen kontaktieren Sie uns wir rufen Sie zurück

Steuerberatung Dickhaut
Sprockhöveler Straße 4
45527 Hattingen

Telefon: 02324 / 92 16 500
Fax: 02324 / 92 16 501

Email:
info@tax-hattingen.com
Internet:
www.tax-hattingen.com

Nachrichten

Die drei unabhängigen Standardsetzungsgremien IAASB), IAESB und IESBA der IFAC haben ein gemeinsames Papier zur kritischen Grundhaltung veröffentlicht (Toward Enhanced Professional Skepticism). Darüber berichtet die WPK.
Das VG Osnabrück hat den Erlass einer einstweiligen Anordnung gegenüber dem Landkreis Emsland (Antragsgegner) abgelehnt. Der Antragsteller, ein über dreijähriges Kind, hatte - vertreten durch seine Eltern - beantragt, den Landkreis zu verpflichten, ihm die Fortführung seiner integrativen Betreuung in der schon zuvor besuchten Krippe im nördlichen Emsland zu gewähren (Az. 4 B 14/17).
Die Bundesregierung hat den von Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière vorgelegten ersten nationalen Aktionsplan (NAP) im Rahmen der Teilnahme Deutschlands an der Open Government Partnership (OGP) beschlossen.
Laut AG München begründet die Weitergabe einer TAN in einem Telefongespräch den Vorwurf der groben Fahrlässigkeit, sodass eine Bank nicht verpflichtet ist, das über Phishing ergaunerte Geld zu erstatten (Az. 132 C 49/15).
Die im Jahre 2004 erteilte immissionsschutzrechtliche Genehmigung zur Errichtung und zum Betrieb einer Windfarm mit drei Windkraftanlagen in der Gemarkung Zilsdorf ist erloschen. Das bestätigte das VG Trier (Az. 6 K 8468/16).
Die EU-Kommission hat einen Verordnungsentwurf für die Verbesserung des Europäischen Strafregisters (\"ECRIS-TCN\") vorgelegt. Dazu nahm der Justizminister von Rheinland-Pfalz Stellung.
Das OLG München hält die Open Source-Software \"AdBlock Plus\" für kartell-, wettbewerbs- und urheberrechtlich zulässig (Az. 29 U 1917/16, U 2184/15 Kart, U 2225/15 Kart).
Laut SG Stuttgart gehören Treppenlifte nicht zu den Hilfsmitteln, die von den Krankenkassen zu leisten seien und bei denen das Gesetz ausdrücklich einen Anspruch auf die notwendige Instandsetzung und Ersatzbeschaffung vorsehe (Az. S 27 KR 5559/14).
Laut SG Stuttgart sind die Kosten einer parallel zu einer Chemotherapie erfolgenden Hyperthermiebehandlung eines an einem Lungenkarzinom Erkrankten nicht von der Krankenkasse zu tragen (Az. S 27 KR 7202/14).
Die Kosten einer stationären Behandlung in einer Privatklinik im europäischen Ausland kann der Erbe des Versicherten nicht im Rahmen des Kostenerstattungsanspruches gegenüber der Krankenkasse geltend machen. So entschied das SG Stuttgart (Az. S 19 KR 4545/14).

Kontaktieren Sie uns

Kontakt